FabCon 3D mit Design-Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren

Die Erfurter Messe ist den meisten Fans des 3D Drucks schon im Rahmen der FabCon 3.D (Messe für 3D Druck) bekannt. Eine Vase aus dem Drucker – was vor zehn Jahren noch wie ein Märchen anmutete, ist heute Realität. Möglich macht dies die rasende Entwicklung im Bereich der 3D-Drucktechnologie.

FabCon 3.D – Messe für Profis aus dem 3D Druck, Maker und Heimanwender

Was kaum jemand weiß: Einen solchen 3D-Drucker kann man sich inzwischen problemlos kaufen und an den heimischen Computer anschließen. In zahlreichen 3D Drucker Tests wurde im Laufe der Zeit die Technologie verbessert und weiterentwickelt. Man kann mittlerweile sogar 3D Drucker kaufen, die ohne einen PC funktionieren. Möglich macht dies ein SD Karten Modul. Doch das ist Schnee von gestern. Auf der Messe werden sicherlich wieder viele Neuheiten rund um den 3D Druck zu erwarten sein.

3D Pioneers Challenge

Neu auf der Messe ist die 3D Pioneers Challenge. Der internationale Design-Wettbewerb für additive Fertigungsverfahren richtet sich unter dem Motto „pushing boundaries“ in den Disziplinen Design, Architektur, Automotive, Mode und Medizin an Gestalter aus aller Welt, die mit 3D-Druck Neuland beschreiten und die wichtigen Strömungen spüren.
Immerhin liegt das Preisgeld von insgesamt 15.000 EUR vor. Die 3D Pioneers Challenge läuft Kategorie-übergreifend. Weitere Kooperationspartner sind maßgebliche Verbände und Firmen der internationalen 3D-Druck- und Designwelt. Ausstellung auf Messe Erfurt Rapid.Tech und FabCon 3.D inkl. Galaabend mit Preisverleihung.

Einreichefrist: 30. März 2016

Die Challenge adressiert weltweit Spezialisten, die über den Tellerrand hinausschauen – pushing boundaries!

  • Wo macht additive Fertigung heute und in naher Zukunft Sinn?
  • Wie kann sie in Themen wie „Hybride“, „Internet of things“ oder „Industrie 4.0“ konzeptionell und praktisch integriert werden, oder diese sogar vorantreiben?
  • Wer sind die Pioniere der heutigen Zeit, die neue Technologien verknüpfen und praktische Anwendungen geben, sie in bestehende Prozesse einbinden oder zukunftsweisende Konzepte gestalten?

Video – Kleiner Eindruck der letzten FabCon 3.D

Ziele und Termine der FabCon 3.D

Ob Spielzeuge, Ersatzteile, Modellflugzeuge, Schmuckstücke oder was auch immer du brauchst und mit dem 3D Drucker herstellen möchtest – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Um diesen und anderen Entwicklungen im Bereich der 3D-Drucker und Maker-Bewegung ein Forum zu geben, findet am 10. und 11. Juni 2015 die dritte deutsche Personal Fabrication Convention in Erfurt statt.